Passwort vergessen?
Dann kannst Du Dir hier ein neues erstellen.
Gib dazu einfach im folgenden Feld deine E-Mail Adresse an.
Deine E-Mail Adresse:
senden
Passwort vergessen!
Du wirst in den nächsten Minuten eine E-Mail mit einem Bestätigungslink von uns erhalten. Durch den Klick auf den Link kommst du wieder auf techno4ever.fm und kannst dir ein neues Passwort erstellen.
close
loading...
myT4E COMMUNITY REGISTRIERUNG

Als myT4E COMMUNITY
Mitglied kannst Du:

Wünsche und Grüße senden

Tracks kommentieren und bewerten

die Trackhistory der letzten 8 Std. sehen

News kommentieren

Dein eigenes myT4E Profil erstellen

Bilder in deine Galerie hochladen

anderen Mitgliedern Nachrichten senden, in ihr Gästebuch schreiben und ihre Bilder kommentieren

Im Forum mit anderen T4E Mitgliedern unterhalten

Gruppe gründen

Dich für Events anmelden und diese kommentieren

Und das alles völlig kostenlos!

Deine Benutzerdaten
Vorname *:
Nachname *:
Geburtsdatum (dd.mm.yyyy) *:
Geschlecht *:
Region (Stadt oder Landkreis) *:
Deine Logindaten
Benutzername *:
E-Mail Adresse *:
E-Mail Adresse wiederholen *:
Passwort *:
Passwort wiederholen *:
Das Kleingedruckte

Um dir myT4E anbieten zu können, haben wir einige Regelungen getroffen, die Du vorher akzeptieren musst.

Ja, ich habe die Nuzungsbedingungen gelesen und erkläre mich einverstanden.
Druckversion
Ja, ich habe die Datenschutz-Erklärung gelesen und willige ein.
Druckversion
Registrieren
myT4E COMMUNITY REGISTRIERUNG

Deine Registrierung ist fast abgeschlossen. Wir haben eine E-Mail an folgende E-Mail Adresse geschickt:

Solltest Du keine E-Mail erhalten haben, kann es sein, dass Deine E-Mail im SPAM-Filter Deines E-Mail-Anbieters gelandet ist. Schaue deshalb sicherheitshalber auch in Deinem SPAM-Prdner und füge die E-Mail Adresse der myT4E-Community dem Adressbuch hinzu.

close
Interview mit Alex C.
Alex C.


Interview mit Alex C.


Techno4ever: Hi Alex, wie bist Du zur Musik gekommen und wann hast Du angefangen?
Alex C.: Ich habe angefangen mit 16 Jahren und bin dazu gekommen, weil ich ein leidenschaftlicher Mobil-DJ war. Ich habe mit einer Box, mit Boxen und Plattenspielern, immer auf Hochzeiten Musik gemacht.

Techno4ever: Wie hast Du den Einstieg geschafft?
Alex C.: Das war damals schwieriger als heute, weil man damals noch nicht mit dem PC zuhause produzieren konnte, soweit war die Technik noch nicht. Ich habe irgendwann im Plattenladen einen kennen gelernt, der hatte ein Studio und da habe ich die "Freie Zeit" machen dürfen - nachts. Und so habe ich dort meine ersten Songs produziert.

Techno4ever: Wieso bist du deinem Style von damals nicht treu geblieben?
Alex C.: Ich finde es langweilig immer das selbe zu machen - ich glaube, keiner ist so vielseitig wie ich und macht so verschiedene Dinge. Ich bin keiner, der verblöden würde, weil er immer dasselbe macht.

Techno4ever: Woher stammen die Ideen für Texte wie "Du hast den schönsten Arsch der Welt" oder "Doktorspiele"?
Alex C.: Tja.. das ist eben das Geheimnis. Das kann anscheinend nur ich, deswegen bin ich auch der einzige, der solche Sachen hoch in den Charts hat - da muss man anscheinend irgendwie eine Nase für haben.

Techno4ever: Wie ist das so, vor einem großem Publikum aufzulegen?
Alex C.: Je größer, je besser - je kleiner, je intimer.

Techno4ever: Wie ist Dein Verhältnis zur Musik? Gibt es Tage, an denen Du nichts mit Musik zu tun haben willst?
Alex C.: Tage an denen ich nichts mit Musik zu tun habe, sind natürlich Tage, die ich auch genieße. Man bekommt ja irgendwann auch so eine leichte "Überdosis", aber generell ist Musik wie Luft, die brauche ich jeden Tag.

Techno4ever: Wo liegen Deine Stärken bzw. Schwächen, sowohl als DJ als auch als Mensch?
Alex C.: Als DJ weiß ich, dass ich der Beste bin in meinem Bereich. Sicherlich habe ich mal einen schwachen Tag, aber keiner ist so ehrlich und feiert so mit, wie ich. Meine Schwächen sind wohl, dass ich nicht so kommunikativ bin, ich bin nicht so der SMS-Schreiber, der irgendwie allen Leuten was schreibt.

Techno4ever: Welche Clubs bzw. DJs, mit denen du zusammen gearbeitet hast, sind dir in Erinnerung geblieben?
Alex C.: Ich glaube, es gibt nur fünf oder sechs DJs, die ich richtig gut finde. Darunter ist DJ Sammy, Shaun Baker, der DJ hier im Twister - Krid P. und dann muss ich schon anfangen zu überlegen. Es gibt dann noch so drei, vier andere wie Mike Hasemann - das sind für mich geile DJs!

Techno4ever: Was waren Deine Höhenpunkte im Leben?
Alex C.: Beruflich sind das natürlich immer meine Nr. 1-Hits. Ich habe ja mittlerweile sechs oder so, unter anderem ATC, Bro'Sis, den schönsten Arsch der Welt, das Bo, etc.. Das sind immer Höhepunkte, denn darüber freue ich mich immer besonders. Die privaten Höhepunkte erzähle ich nicht.

Techno4ever: Hast Du ein Idol oder bewunderst Du jemanden besonders?
Alex C.: Ich bewundere nur meine Eltern.

Techno4ever: Was sind die drei Sachen, die Du mit auf eine einsame Insel nehmen würdest?
Alex C.: Drei Sachen... (überlegt) drei Sachen sind einfach zu wenig - ich würde nicht auf eine einsame Insel gehen.

Techno4ever: Wie war Deine Musik Note damals in der Schule?
Alex C.: Wir hatten keine Musik, das wurde rationalisiert, es gab keinen Musikunterricht.

Techno4ever: Wirst du auf der Straße erkannt und wie ist es, von Fans angesprochen zu werden?
Alex C.: Ich werde generell überall erkannt und ich finde das nicht schlimm, das gehört zu meinem Job dazu. Für mich ist das eine Anerkennung meiner Leistung, weil man macht ja Musik, um berühmt zu werden und um Spaß zu haben.

Techno4ever: Was möchtest du deinen Fans mit auf den Weg geben?
Alex C.: Weiterhin meine Sachen downloaden, aber auch mal eine CD kaufen!

Techno4ever: Was sind deine Pläne und was wünscht du dir für die Zukunft?
Alex C.: Meine neue Single "Du bist so porno" mit diversen Remixen, unter anderem von Shaun Baker und 2-4 Grooves. Die wird - glaube ich - ziemlich durchstarten.

Techno4ever: Kennst Du Techno4ever überhaupt?
Alex C.: Habe ich noch nie gehört, ich bin nicht so der Typ, der den ganzen Tag surft, aber ich werde mir das mal angucken.

Techno4ever: Nun noch Deine Website:
Alex C.: www.alexchristensen.com

Techno4ever: Vielen Dank für das Interview und alles Gute für die Zukunft!