Passwort vergessen?
Dann kannst Du Dir hier ein neues erstellen.
Gib dazu einfach im folgenden Feld deine E-Mail Adresse an.
Deine E-Mail Adresse:
senden
Passwort vergessen!
Du wirst in den nächsten Minuten eine E-Mail mit einem Bestätigungslink von uns erhalten. Durch den Klick auf den Link kommst du wieder auf techno4ever.fm und kannst dir ein neues Passwort erstellen.
close
loading...
myT4E COMMUNITY REGISTRIERUNG

Als myT4E COMMUNITY
Mitglied kannst Du:

Wünsche und Grüße senden

Tracks kommentieren und bewerten

die Trackhistory der letzten 8 Std. sehen

News kommentieren

Dein eigenes myT4E Profil erstellen

Bilder in deine Galerie hochladen

anderen Mitgliedern Nachrichten senden, in ihr Gästebuch schreiben und ihre Bilder kommentieren

Im Forum mit anderen T4E Mitgliedern unterhalten

Gruppe gründen

Dich für Events anmelden und diese kommentieren

Und das alles völlig kostenlos!

Deine Benutzerdaten
Vorname *:
Nachname *:
Geburtsdatum (dd.mm.yyyy) *:
Geschlecht *:
Region (Stadt oder Landkreis) *:
Deine Logindaten
Benutzername *:
E-Mail Adresse *:
E-Mail Adresse wiederholen *:
Passwort *:
Passwort wiederholen *:
Das Kleingedruckte

Um dir myT4E anbieten zu können, haben wir einige Regelungen getroffen, die Du vorher akzeptieren musst.

Ja, ich habe die Nuzungsbedingungen gelesen und erkläre mich einverstanden.
Druckversion
Ja, ich habe die Datenschutz-Erklärung gelesen und willige ein.
Druckversion
Registrieren
myT4E COMMUNITY REGISTRIERUNG

Deine Registrierung ist fast abgeschlossen. Wir haben eine E-Mail an folgende E-Mail Adresse geschickt:

Solltest Du keine E-Mail erhalten haben, kann es sein, dass Deine E-Mail im SPAM-Filter Deines E-Mail-Anbieters gelandet ist. Schaue deshalb sicherheitshalber auch in Deinem SPAM-Prdner und füge die E-Mail Adresse der myT4E-Community dem Adressbuch hinzu.

close
Interview mit Charly Lownoise - from 2004 to 2009
Charly Lownoise - from 2004 to 2009
Interview mit Charly Lownoise

Techno4ever.net: Hi Ramon, es ist mittlerweile fünf Jahre her, dass Techno4ever.net ein Interview mit dir gemacht hat. Hat sich in diesen fünf Jahren viel geändert in deinem Leben?
Charly Lownoise: Sicher! 2005 habe ich mir eine sogenannte “Sabbatical” – ein Jahr Auszeit - gegönnt und ich begann, meine Autobiografie zu schreiben. 2007 wurde das Buch in Holland veröffentlicht. Ich hoffe, es nach dem Sommer in Deutschland releasen zu können. Momentan wird das Buch außerdem noch ins Englische übersetzt.

Techno4ever.net: Du bist wieder mit Mental Theo in die Studios getaucht um ein neues Happy Hardcore Album auf zu nehmen. Was können wir von diesem Album erwarten?
Charly Lownoise: Ich wage es noch nicht, von einem Album zu sprechen, aber eine neue Single könntet ihr erwarten.

Techno4ever.net: Du legst in der letzten Zeit wieder viel auf Happy Hardcore Partys auf. Steht Hardstyle für dich eher im Hintergrund oder können wir uns demnächst auch wieder auf Hardstyle Releases von dir freuen?
Charly Lownoise: Es ist tatsächlich so, dass ich die letzte Zeit viel auf Happy Hardcore Partys auflege. Entweder zusammen mit Theo oder aber auch alleine. Es scheint so zu sein, dass da ein Revival im Gang ist. Hardstyle steht tatsächlich auf kleiner Flamme. Ich habe mit Grandmaster Q zusammen einen geilen Track gemacht, welcher schon in der DJ Scene gut abgeht. Der Titel ist “Dwarf”.

Techno4ever.net: Du bist mittlerweile über 40 Jahre alt und kannst auf eine lange, erfolgreiche Karriere zurückblicken. Wie betrachtest du diese Zeit? Überwiegt das Gefühl von Stolz und Zufriedenheit oder kommt auch Sehnsucht nach den „good old days“ in dir hoch?
Charly Lownoise: Ein Gefühl von Stolz kenne ich nicht und ich habe es eigentlich nie gekannt. Es ist mehr ein Gefühl, bis jetzt alle wichtigen Entscheidungen richtig gemacht zu haben. Ich habe immer nach vorne geguckt und habe das „früher“ als unwichtiger befunden. Alles ist prima so wie es jetzt ist.

Techno4ever.net: Was sind die schönste Momenten in deiner Karriere gewesen?
Charly Lownoise: Die schönste Momenten waren u.a. unser Auftritt auf dem Nature One in Jahr 1995, die Love Parade, ebenfalls 1995, und unsere Tourneen durch Australien.

Techno4ever.net: Du hast viele verschiedene Musikstyles aufgelegt und produziert. Hardcore, Happy Hardcore, Handz Up und Hardstyle. Gibt es einen Style, für den du eine Vorliebe hast?
Charly Lownoise: Nicht wirklich. Nach meinem Gefühl treffen diese Styles aufeinander auf verschiedene Art und Weise und haben so viele musikalische Übereinstimmungen.

Techno4ever.net: In letzter Zeit gibt es viele Remakes von Dance Classics. So gab es neulich Remixes von Tracks, an denen du damals mitgearbeitet hast, wie z.B. ‘Topmodelz – Strings of Infinty’ und ‘Starsplash – Free’. Kennst du diese Remixe und was denkst du über sie?
Charly Lownoise: Ich kenne sie ehrlichgesagt nicht. Momentan finde ich wenig Zeit, mich mit dem deutschen Musikmarkt auseinanderzusetzen, wegen meinen vielen anderen Beschäftigungen (lacht).

Techno4ever.net: Techno4ever.net spielt hauptsächlich Handz Up. Bist du immer noch interessiert in diesem Musikstyle? Und wenn ja, würdest du in Zukunft vielleicht noch mal einen Handz Up Track mit z.B. Franky Tunes (damals Starsplash) zusammen produzieren wollen?
Charly Lownoise: Wenn ich sage, dass ich nicht mehr an solchen Projekten interessiert bin, klingt das vielleicht etwas ehrfurchtlos gegenüber der geile Zeit, die ich mit diesem Musikstyle erlebt habe. Aber momentan hab ich andere Prioritäten. Ob ich in Zukunft nochmal was mit Frank machen will hängt von vielen Faktoren ab. Schau mal, realistisch gesehen ist der sogenannte ‘Handz Up’ Style eine Musikrichtung für junge Leute, aber ich werde immer älter (lacht). Ab und zu find ich es geil, auf einer Happy Hardcore Party aufzulegen. Ich freue mich dann auch sehr darauf. Aber ich begrenze das auf zwei, maximal drei Events pro Monat, damit der Spaß auch wirklich bleibt und ich nicht nur für Cash auflege. Außerdem will ich auf solchen Veranstaltungen nicht zu einem „automatischen Piloten“ mit immer gleichen Tätigkeiten werden. Es gibt für mich nämlich viel mehr als nur Partying und Clubbing. Frank und ich treffen uns bestimmt noch irgendwann. Ich bin schon lange genug in der Musikbranche, um das richtig einschätzen zu können.

Techno4ever.net: Gibt es jemanden, mit dem du irgendwann noch mal sehr gerne zusammen arbeiten würdest?
Charly Lownoise: Ich kann keine spezifischen Namen nennen.

Techno4ever.net: In 2007 ist in Holland eine Autobiografie über dich erschienen. Können wir eine deutsche Übersetzung erwarten?
Charly Lownoise: Sicher! Wahrscheinlich nach dem Sommer. Nachdem die holländische Version 2007 erschien, war ich eine Weile erschöpft durch den autobiografischen Schreibprozess, den ich als sehr intensiv betiteln würde. Aber nach einem halben Jahr fing es wieder an zu kribbeln. Also habe ich meinen Laptop wieder auf meinen Schoß genommen und habe wieder angefangen zu graben (lacht). Dieser Wühlprozess hat mir wieder zahlreiche geile Erfahrungen ins Gedächtnis gerufen, mit denen ich mich zwei Jahr lang nicht auseinandersetzen konnte. Aspekte aus meiner Karriere werden sicherlich für die deutschen Leser mit einer enormen Wieddererkennung und Identifikation verbunden sein. Alles in allem kann ich sagen, dass die Geschichte nur interessanter geworden ist. Ich habe keine Erwartungen an das Buch, aber ich bin sehr zufrieden mit dem Resultat. Außerdem hoffe ich, mit meiner Geschichte eine Inspirationsherkunft für startende und erfahrenere DJs zu sein.

Techno4ever.net: Seit einige Jahren meditierst du. Kannst du vielleicht mehr darüber erzählen, wie du das machst und wieso du das machst?
Charly Lownoise: Stimmt. Es startete mit der Suche nach mehr Bilanz in meinem Leben. Mit Bilanz meine ich den Ausgleich von Arbeit und Freizeit, Anstrengung und Entspannung sowie Unterhaltung und Selbstfindung. Durch zweimaltägliche Zenmeditation á 35 Minuten, vergrößere ich meine Konzentration. So werde ich ruhiger und bemerke, dass ich bewusster und relaxter im Umgang mit mir selber bin. Dadurch hat sich auch der Umgang mit den Menschen, die mir sehr nahe stehen, verändert. Mittlerweile mache ich seit 10 Jahren Zenmeditation und in Januar habe ich eine Lehrerausbildung angefangen. Im April dieses Jahres hatte ich einen Lehrgang und dieser endete zufälligerweise erst letzte Woche. Ich habe ihn erfolgreich abgeschlossen und bin jetzt selber geprüfter Zenlehrer.
Alles in allem kann ich kurz zusammenfassen, dass ich wirklich ein enorm glücklicher Mensch durch dieses mentale Training geworden bin. Ich versuche es auf andere Leute zu übertragen und weiterzugeben. Es ist sehr kostbar.

Techno4ever.net: Zum Schluss, kennst du Techno4ever.net überhaupt noch und was ist deine Meinung zu T4E?
Charly Lownoise: Ich kenne den Sender nicht sehr gut, aber eure Website sieht sehr professionell aus. Ich kann mir gut vorstellen, dass ihr ein großes Publikum habt.

Techno4ever.net: Nun noch deine Website?
Charly Lownoise: charlylownoise.nl, außerdem ist charlylownoise.com voraussichtlich in zwei Monaten online.

Techno4ever.net: Vielen Dank für dieses Interview. Wir wünschen dir noch viel Erfolg für deine Zukunft!
Charly Lownoise: Dafür nicht. Habt viel Erfolg mit euren Aktivitäten!

Das Interview führte T4E|Bert.