Passwort vergessen?
Dann kannst Du Dir hier ein neues erstellen.
Gib dazu einfach im folgenden Feld deine E-Mail Adresse an.
Deine E-Mail Adresse:
senden
Passwort vergessen!
Du wirst in den nächsten Minuten eine E-Mail mit einem Bestätigungslink von uns erhalten. Durch den Klick auf den Link kommst du wieder auf techno4ever.fm und kannst dir ein neues Passwort erstellen.
close
loading...
myT4E COMMUNITY REGISTRIERUNG

Als myT4E COMMUNITY
Mitglied kannst Du:

Wünsche und Grüße senden

Tracks kommentieren und bewerten

die Trackhistory der letzten 8 Std. sehen

News kommentieren

Dein eigenes myT4E Profil erstellen

Bilder in deine Galerie hochladen

anderen Mitgliedern Nachrichten senden, in ihr Gästebuch schreiben und ihre Bilder kommentieren

Im Forum mit anderen T4E Mitgliedern unterhalten

Gruppe gründen

Dich für Events anmelden und diese kommentieren

Und das alles völlig kostenlos!

Deine Benutzerdaten
Vorname *:
Nachname *:
Geburtsdatum (dd.mm.yyyy) *:
Geschlecht *:
Region (Stadt oder Landkreis) *:
Deine Logindaten
Benutzername *:
E-Mail Adresse *:
E-Mail Adresse wiederholen *:
Passwort *:
Passwort wiederholen *:
Das Kleingedruckte

Um dir myT4E anbieten zu können, haben wir einige Regelungen getroffen, die Du vorher akzeptieren musst.

Ja, ich habe die Nuzungsbedingungen gelesen und erkläre mich einverstanden.
Druckversion
Ja, ich habe die Datenschutz-Erklärung gelesen und willige ein.
Druckversion
Registrieren
myT4E COMMUNITY REGISTRIERUNG

Deine Registrierung ist fast abgeschlossen. Wir haben eine E-Mail an folgende E-Mail Adresse geschickt:

Solltest Du keine E-Mail erhalten haben, kann es sein, dass Deine E-Mail im SPAM-Filter Deines E-Mail-Anbieters gelandet ist. Schaue deshalb sicherheitshalber auch in Deinem SPAM-Prdner und füge die E-Mail Adresse der myT4E-Community dem Adressbuch hinzu.

close
Interview mit Pulsedriver
Pulsedriver

Techno4ever.net:
Hi Pulsedriver, wie bist du zur Musik gekommen und wann hast Du angefangen?
Pulsedriver: Da gibt es eine Geschichte und die kennt eigentlich jeder. Mit 8 Jahren habe ich unfreiwillig angefangen. Mein Vater war der Meinung, seine Kinder müssten alle ein Instrument lernen, bei mir war es Klavier und ich war da gar nicht begeistert von. Wenn andere draußen waren musste ich zuhause sitzen und üben. Irgendwann gab es dann PCs und aus der Musik ist eine Leidenschaft geworden. Als ich 15 Jahre alt war fragte mein Vater mich, was ich denn später einmal machen wollte und ich antwortete "Musik". Für ihn war das kein Beruf, aber ich war der festen Überzeugung - und irgendwie hatte er ja selbst Schuld. Damals gab es einen Musiksender "Tele 5", auf dem ich immer die Sendung "Tanzhaus" geguckt habe, daraus ist der Wunsch entstanden. So habe ich meine Schule fertig gemacht und anschließend eine Tontechnikerschule besucht. Als ich irgendwann mein erste eigne Platte hatte, haben mit meine Eltern dann auch ernst genommen.

Techno4ever.net: Wie hast du den Einstieg geschafft?
Pulsedriver: Das war purer Zufall. Ich wurde 1993 für eine Party in Trier als DJ gebucht. Der Veranstalter hatte ein eigenes Label und das wusste ich, also habe ich meine Demokassetten mitgenommen und ihm in die Hand gedrückt. Am nächsten Tag rief er mich an, weil ihm die Bänder gefielen.

Techno4ever.net: Wie ist das so vor einem großen Publikum aufzulegen?
Pulsedriver: Da gibt es natürlich Unterschiede. Ich liebe es auf Festivals zu spielen, aber leider sind die Leute in Deutschland relativ platt und verwöhnt. Die wollen am liebsten 20 DJs, kostenlose Getränke und Eintritt von 5,00 € zahlen, aber das funktioniert nun einmal nicht. Im Ostblock oder Russland hingegen feiern die Leute anders, die gehen richtig mit, weil sie nicht so oft Party machen können. Ich habe auch nach all den Jahren noch vor jedem Auftritt "Muffensausen".

Techno4ever.net: Wie ist dein Verhältnis zur Musik? Gibt es Tage, an denen du nichts mit Musik zu tun haben willst?
Pulsedriver: Klar! Musik ist mein Job und meine Berufung und ich bin glücklich, das Privileg zu haben, das machen zu können, was ich will. Ich glaube, dass es wichtig ist, Spaß an seinem Job zu haben. Ich stehe morgens auf und gehe mit Spaß zur Arbeit, was bei vielen leider nicht der Fall ist. Aber Musik ist etwas Kreatives und daher nicht immer machbar. Manchmal gibt es Tage oder Wochen, in denen ich nichts mache. Außerdem höre ich privat keine Dance-Musik.

Techno4ever.net: Wo liegen deine Stärken bzw. Schwächen, sowohl als DJ als auch als Mensch?
Pulsedriver: Ich glaube, meine große Stärke als DJ ist, dass ich das Fingerspitzengefühl dafür habe, mit den Leuten zu feiern und die Energie rüber zubringen. Ich sehe meine Arbeit als eine Dienstleistung und mir macht es Spaß die Leute zu überraschen. Ich überlege mir immer, was würde ich jetzt erwarten, wenn ich als Gast zum Feiern hier wäre. Ich hasse Leute, die hinter dem Pult eine One-Man-Show abziehen. Als Schwäche wird manchmal gesagt, ich sei zu kommerziell, dabei heißt "Kommerz" je eigentlich nur, dass es der Masse gefällt und ich will ja, dass die Masse feiert. Unkommerzielle Sachen gefallen vielleicht einigen wenigen, aber dann ist die Party nicht gut, weil sich die Masse nicht amüsiert.
Stärken als Mensch sind relativ. Ich bin pünktlich, penibel, habe einen Putzfimmel, etc. Ob man das als Stärke sehen will, bleibt jedem selbst überlassen. Schwächen habe ich zu viele, da müsst ihr meine Freundin fragen.

Techno4ever.net: Welche Clubs bzw. DJs, mit denen du zusammen gearbeitet hast, sind dir in Erinnerung geblieben?
Pulsedriver: Taucher, Tillmann Uhrmacher, Talla, etc… es gibt immer wieder Leute die mich "flashen". Vor kurzem war ich auf einer Party in Kiel und die Jungs da haben einen Sound gespielt, den ich noch nie gehört habe, aber es hat gerockt. Ansonsten bleiben einem natürlich immer die Anekdoten im Kopf, die man mit einzelnen Leuten erlebt hat. Ich war zum Beispiel einmal mit Taucher in Salzburg und er war total auf Drogen. Mit einmal schmiss er sich auf den Boden und meinte, Wien sei geil und wenn man schon einmal hier wäre müsse man auch Wiener Spezialitäten essen. Wir haben ihm nicht begreiflich machen können, dass wir in Salzburg waren (lacht). Von solch lustigen Geschichten gibt es noch jede Menge andere und die bleiben einem einfach im Gedächtnis.

Techno4ever.net: Was waren deine Höhenpunkte im Leben?
Pulsedriver: Im Leben habe ich noch keine gehabt. Berufliche Höhepunkte gab es natürlich, aber im Leben? - Nein. Ich habe meine Traumfrau gefunden, aber die Kinder fehlen noch.

Techno4ever.net: Hast du ein Idol oder bewunderst du jemanden besonders?
Pulsedriver: Torsten Fenslau. Ich habe seit meinem 11. Lebensjahr verfolgt, was er gemacht hat. Er hat damals Musik gemacht, mit der keiner etwas anfangen konnte und dann sein eigenes Label gegründet. Später hatte er seine Finger bei Produktionen wie Mr. Vain im Spiel, bis er sich leider irgendwann Auf dem Heimweg von der Disko totgefahren hat.

Techno4ever.net: Was sind die drei Sachen, die du mit auf eine einsame Insel nehmen würdest?
Pulsedriver: Meine Frau, meine Kinder und eine Flasche Captain Morgan.

Techno4ever.net: Wie war deine Musik Note damals in der Schule?
Pulsedriver: Ich hatte eine 1, bei meinem Lehrer Herr Paape. (lacht)

Techno4ever.net: Womit außer Musik verbringst du deine Freizeit?
Pulsedriver: Mit Sport, meiner Vespa und im Garten.

Techno4ever.net: Was möchtest du deinen Fans mit auf den Weg geben?
Pulsedriver: Besucht die Schule, macht einen Abschluss und eine Ausbildung, auch wen ihr keine Lust dazu habt, aber ohne Ausbildung könnt ihr euch die Kugel geben. Feiern ist ok, aber eben nur am Wochenende.

Techno4ever.net: Was sind deine Pläne und was wünscht du dir für die Zukunft?
Pulsedriver: Ich wünsche mir Kinder und das meine Freunde und Familie gesund bleiben. Außerdem hoffe ich, dass ich weiterhin das Privileg haben darf, das zu machen, was ich will - nämlich Musik. Es wird alles gut, das bestimmt das Schicksal.

Techno4ever.net: Kennst du Techno4ever.net überhaupt?
Pulsedriver: Ja, bis vor zwei bis drei Jahren habe ich nicht ganz ernst genommen, was ihr macht, aber ihr habt euch echt verdammt gut entwickelt.

Techno4ever.net: Nun noch Deine Website.
Pulsedriver: pulsedriver.de, myspace.com/pulsedriverdj und aqualoop.de

Techno4ever.net: Vielen Dank für das Interview und alles Gute für die Zukunft!
Pulsedriver: Ich danke euch auch.


Das Interview führten T4E|DJ LATOR und T4E|MissSole.