Passwort vergessen?
Dann kannst Du Dir hier ein neues erstellen.
Gib dazu einfach im folgenden Feld deine E-Mail Adresse an.
Deine E-Mail Adresse:
senden
Passwort vergessen!
Du wirst in den nächsten Minuten eine E-Mail mit einem Bestätigungslink von uns erhalten. Durch den Klick auf den Link kommst du wieder auf techno4ever.fm und kannst dir ein neues Passwort erstellen.
close
loading...
myT4E COMMUNITY REGISTRIERUNG

Als myT4E COMMUNITY
Mitglied kannst Du:

Wünsche und Grüße senden

Tracks kommentieren und bewerten

die Trackhistory der letzten 8 Std. sehen

News kommentieren

Dein eigenes myT4E Profil erstellen

Bilder in deine Galerie hochladen

anderen Mitgliedern Nachrichten senden, in ihr Gästebuch schreiben und ihre Bilder kommentieren

Im Forum mit anderen T4E Mitgliedern unterhalten

Gruppe gründen

Dich für Events anmelden und diese kommentieren

Und das alles völlig kostenlos!

Deine Benutzerdaten
Vorname *:
Nachname *:
Geburtsdatum (dd.mm.yyyy) *:
Geschlecht *:
Region (Stadt oder Landkreis) *:
Deine Logindaten
Benutzername *:
E-Mail Adresse *:
E-Mail Adresse wiederholen *:
Passwort *:
Passwort wiederholen *:
Das Kleingedruckte

Um dir myT4E anbieten zu können, haben wir einige Regelungen getroffen, die Du vorher akzeptieren musst.

Ja, ich habe die Nuzungsbedingungen gelesen und erkläre mich einverstanden.
Druckversion
Ja, ich habe die Datenschutz-Erklärung gelesen und willige ein.
Druckversion
Registrieren
myT4E COMMUNITY REGISTRIERUNG

Deine Registrierung ist fast abgeschlossen. Wir haben eine E-Mail an folgende E-Mail Adresse geschickt:

Solltest Du keine E-Mail erhalten haben, kann es sein, dass Deine E-Mail im SPAM-Filter Deines E-Mail-Anbieters gelandet ist. Schaue deshalb sicherheitshalber auch in Deinem SPAM-Prdner und füge die E-Mail Adresse der myT4E-Community dem Adressbuch hinzu.

close
Interview mit DeeJane Kim
DeeJane Kim

Interview mit DeeJane Kim

Techno4ever: Hi Kim, wie bist Du zur Musik gekommen und wann hast Du angefangen?
Kim: Ich war als junges Mädchen mal in einen Typen verknallt, der Hardcore gehört hat. Seitdem hat es mir diese etwas härtere Variante des Technos angetan. Ich war
damals so ca. 10, aber so alt bin ich ja auch noch nicht.

Techno4ever: Wie hast Du den Einstieg geschafft?
Kim: Ich hatte meine erste - wirklich schreckliche - Internetpräsenz, auf die ein namenhafter Veranstalter gekommen ist. Der hat mich kurzerhand für seine nächste
Party gebucht. Das war's.

Techno4ever: Wie ist das so vor einem großem Publikum aufzulegen?
Kim: Ein unglaubliches Gefühl. Man ist sich nie sicher, wie das Publikum auf einen reagieren wird. Die Partymenge ist oftmals sehr launisch und deswegen ist es besonders
schwierig. Aber wenn am Ende alle zusammen auf deine Musik feiern, bist du einfach nur glücklich. Die tanzende Menge ist der Applaus des DJs.

Techno4ever: Wie ist Dein Verhältnis zur Musik? Gibt es Tage, an denen Du nichts mit Musik zu tun haben willst?
Kim: Ich liebe Musik. Musik ist mein Leben. Sie kann so viele Geschichten erzählen. Nein - ohne Musik geht es nicht. Es sei denn, ich habe so einen Brummschädel, dass ich
nicht mal mehr aufstehen kann.

Techno4ever: Wo liegen Deine Stärken bzw. Schwächen, sowohl als DJ als auch als Mensch?
Kim: Tja ... ich bin nicht der erfahrenste DJ. Ich würde sagen, scratchen kann ich überhaupt nicht - würde es hingegen sehr gerne lernen, habe mich bisher nur nicht
wirlich daran gewagt.
Menschlich gesehen, ist wohl meine Schwäche, dass ich oft zu gutgläubig bin. Ich sehe in den Menschen immer erst das Gute - oft wird man da leider enttäucht.

Techno4ever: Welche Clubs bzw. DJs, mit denen du zusammen gearbeitet hast, sind dir in Erinnerung geblieben?
Kim: Meinen größten Auftritt hatte ich in den Dortmunder Westfalenhallen. Auch super groß war die Nature One. Desweiteren natürlich der legendäre Tunnel
Club in Hamburg mit Marc Arcadipane. Auch die Oberhausener Turbinenhalle wird einigen ein Begriff sein. Spaß macht es auch mit DJs wie Darkraver und Melanie Di Tria.

Techno4ever: Was waren Deine Höhenpunkte im Leben?
Kim: Die kommen hoffentlich bald! Ok, ich kann nicht klagen, aber es geht immer noch besser...

Techno4ever: Was sind deine Pläne für die Zukunft?
Kim: Ich habe vor, mich mehr in die Musikszene zu integrieren - ein paar Platten produzieren zum Beispiel. Und für die Zukunft wünsche ich mir, dass ich mal in den Genuss
komme im Ausland aufzulegen, z.B. wie auf den Q-Dance Partys mit einem dicken Intro und einer super Show drumherum.

Techno4ever: Hast Du ein Idol oder bewunderst Du jemanden besonders?
Kim: Ja, ich finde ''The Prophet'' ziehmlich toll. Auch bewundere ich die Sets und die Technik von Rod Bolts.

Techno4ever: Was sind die 3 Sachen, die Du mit auf eine einsame Insel nehmen würdest?
Kim: 1. Ein gutes Buch 2. Einen MD-Player mit Solarzellen (natürlich inkl. einer MD) und 3. eine Regenjacke.

Techno4ever: Wie war deine Musiknote in der Schule?
Kim: Da kann ich stolzerweise sagen immer 1.

Techno4ever: Was machst du privat, wenn du nicht gerade am arbeiten bzw. produzieren bist?
Kim: Ich surfe viel im Internet, gehe bei schönem Wetter gerne Inlineskaten, treffe mich mit Freunden oder entspanne einfach zu Hause.

Techno4ever: Kennst Du Techno4ever überhaupt?
Kim: Aber natürlich. Ihr seit ja sehr im Kommen. Ich finde euch super!

Techno4ever:Was möchtest du deinen Fans mit auf den Weg geben?
Kim: Don't do drugs!

Techno4ever: Nun noch Deine Website ...
Kim: www.deejane-kim.com

Techno4ever: Dann sagen wir vielen Dank für das Interview und wünschen Dir alles Gute.
Kim: Ebenso!

Das Interview führte T4E|thomeK