Passwort vergessen?
Dann kannst Du Dir hier ein neues erstellen.
Gib dazu einfach im folgenden Feld deine E-Mail Adresse an.
Deine E-Mail Adresse:
senden
Passwort vergessen!
Du wirst in den nächsten Minuten eine E-Mail mit einem Bestätigungslink von uns erhalten. Durch den Klick auf den Link kommst du wieder auf techno4ever.fm und kannst dir ein neues Passwort erstellen.
close
loading...
myT4E COMMUNITY REGISTRIERUNG

Als myT4E COMMUNITY
Mitglied kannst Du:

Wünsche und Grüße senden

Tracks kommentieren und bewerten

die Trackhistory der letzten 8 Std. sehen

News kommentieren

Dein eigenes myT4E Profil erstellen

Bilder in deine Galerie hochladen

anderen Mitgliedern Nachrichten senden, in ihr Gästebuch schreiben und ihre Bilder kommentieren

Im Forum mit anderen T4E Mitgliedern unterhalten

Gruppe gründen

Dich für Events anmelden und diese kommentieren

Und das alles völlig kostenlos!

Deine Benutzerdaten
Vorname *:
Nachname *:
Geburtsdatum (dd.mm.yyyy) *:
Geschlecht *:
Region (Stadt oder Landkreis) *:
Deine Logindaten
Benutzername *:
E-Mail Adresse *:
E-Mail Adresse wiederholen *:
Passwort *:
Passwort wiederholen *:
Das Kleingedruckte

Um dir myT4E anbieten zu können, haben wir einige Regelungen getroffen, die Du vorher akzeptieren musst.

Ja, ich habe die Nuzungsbedingungen gelesen und erkläre mich einverstanden.
Druckversion
Ja, ich habe die Datenschutz-Erklärung gelesen und willige ein.
Druckversion
Registrieren
myT4E COMMUNITY REGISTRIERUNG

Deine Registrierung ist fast abgeschlossen. Wir haben eine E-Mail an folgende E-Mail Adresse geschickt:

Solltest Du keine E-Mail erhalten haben, kann es sein, dass Deine E-Mail im SPAM-Filter Deines E-Mail-Anbieters gelandet ist. Schaue deshalb sicherheitshalber auch in Deinem SPAM-Prdner und füge die E-Mail Adresse der myT4E-Community dem Adressbuch hinzu.

close
Interview mit Deepforces
Deepforces

Interview mit Deepforces (bürgerlich: Christian Blecha) Techno4ever: Hi, wie bist Du zur Musik gekommen und wann hast Du angefangen? Chris: Wie bei allem fängt man natürlich klein an. Und nachdem ich schon jahrelang vom Trance Sektor begeistert war, wollte ich mich natürlich auch mal selbst an der Sache probieren. Nur leider hatte ich zu der Zeit erstmal genau KEINEN Plan von der Materie - und so kam es dazu, dass ich mir Rave eJay zugelegt habe, weil es das einzige Programm, das mir durch TV-Werbung bekannt war. Schnell hab ich dann aber gemerkt, dass man mit dem Teil nicht viel machen kann, weil's ja im Prinzip mehr Lego ist und man in seiner Kreativität SEHR eingeschränkt war. Techno4ever: Wie hast Du den Einstieg geschafft? Chris: Naja, aus meinem "eJay" wurde dann nach einiger Zeit "Propellerhead Reason", welches langsam aber doch hörbare Töne ausgespuckt hat. Und das war dann auch gleichzeitig der Zeitpunkt, an dem ich mich bei myownmusic.de (Achtung: Schleichwerbung :D) registriert habe. Dort habe ich dann mehr als ein Jahr lang an meinen Sounds gefeilt, bis letztendlich mein jetziger Style geblieben ist :) Und dann war's so weit: Ein gewisser DJ Raig hatte mich damals angesprochen, ob wir nicht ein Projekt starten wollen, weil er die Kontakte und ich den Sound hatte. Der Typ war jedenfalls ein Reinfall (Warum, kann ich nicht sagen, das würde wohl wirklich den Rahmen sprengen :D). Wie auch immer, "DJ Raig" hatte sich die Kohle, die für meine Arbeit hereinkam, eingesackt und ist abgetaucht und was blieb, das war ich und meine Musik (die ich um NICHTS aufgeben wollte). Heute bin ich ihn teilweise sogar dankbar für, für das, was er getan hat, denn das was er verzapft hat (er gab sich als alleiniger Produzent aus, belog andere Produzenten - die ganze Palette eben) konnte nicht lange gut gehen - und so ist mal ALLES aufgeflogen, und ab da blieb mein Telefon nicht mehr still. Etliche Produzenten aus Österreich und Deutschland haben angerufen mit Worten wie "Also DU bist das, der hinter dem Projekt steht!" und haben Hilfe angeboten! Ich zitiere: "Wir lassen dich nicht hängen!" Ab da hab ich selbst Kontakte geknüpft, und war von da an eigentlich nicht mehr abhängig von dritten Personen. Techno4ever: Wie ist Dein Verhältnis zur Musik? Gibt es Tage, an denen Du nichts mit Musik zu tun haben willst? Chris: Ich denk mal jeder hat so seine Tage, wo auch mal nichts an den Synthies geschraubt wird (auch wenn das eher selten vorkommt). Für mich gibt es Tage, da kann ich mein aktuelles Projekt an dem ich arbeite einfach nicht mehr hören (weil ich's im Dauerloop höre) - und da halte ich dann ein wenig Abstand bzw. arbeite an einem anderen Projekt weiter oder hör einfach Musik von anderen Artists :) Aber einen Tag ohne Musik (in welcher Form auch immer) existiert für mich nicht :D Techno4ever: Hast Du ein Idol oder bewunderst Du jemanden besonders? Chris: Wie jetzt? Musikalisch?! :D Also grundsätzlich bin ich der Meinung, dass man sich nicht ZU sehr an anderen orientieren sollte. Immerhin soll ja etwas "neues" entstehen. Aber so ganz kann ich mich nicht vom Thema "Idole" abschreiben. Ich selbst bzw. meine musikalische Vorliebe ist eigentlich schon immer von Megara Vs. DJ Lee geprägt worden. Und auch wenn ich's nicht drauf anlege, am Ende hör ich immer ein wenig Megara vs. DJ Lee heraus. Für mich war's also auch eine sehr komische Sache, die beiden mal zu Remixen... Da ist eine für mich ist da ein "Traum" in Erfüllung gegangen - egal, wie kitschig das jetzt klingen mag :D) Techno4ever: Wo liegen Deine Stärken bzw. Schwächen, sowohl als DJ als auch als Mensch? Chris: Ufff, da muss ich mal meine Liste holn! :D Zu meinen negativen Seiten würde ich jetzt mal unpünktlich & faul zählen - zu den Stärken ... äääääh, keine Ahnung, hab ich denn welche?! :D Techno4ever: Was sind die 3 Sachen, die Du mit auf eine einsame Insel nehmen würdest? Chris: Eine dicke PA, Vinyls & meine Freundin Nina ... darf ich Bier mitschmuggeln?! :D Techno4ever: Wie war Deine Musiknote in der Schule? Chris: Ich kann mich da nur sehr dunkel erinnern. Ich hatte nur wenig Musik-Unterricht, aber ich denke es war eine 4 - beste Voraussetzung also *ironie* :D Techno4ever: Was sind Deine Pläne und was wünscht Du Dir für die Zukunft? Chris: In letzter Zeit blieben ja eigentlich keine Wünsche offen - also wünsch ich mir, dass es weiter so bergauf geht! :) Techno4ever: Was machst Du privat, wenn Du nicht gerade am arbeiten bzw. produzieren bist? Chris: Ins Kino gehen, einen gemütlichen Abend mit Freunden und Bier verbringen, und ab und zu auch mal in die Stadt einen trinken gehen. (Nein, ich bin kein Alkoholiker :D) Techno4ever: Was möchtest Du Deinen Fans mit auf den Weg geben? Chris: Hab ich denn so was?! :) Ne, mal ernst. Ich bzw. wir (Produzenten) brauchen jeden einzelnen von Euch. Also unterstützt Eure Lieblings-Artists, sonst wird der Sektor weiter schrumpfen, bis es uns nicht mehr gibt! Techno4ever: Kennst Du Techno4ever überhaupt? Chris: Klaro! Bin ab und an auch bei euch im Channel zu Besuch! :) Techno4ever: Nun noch Deine Website ... Chris: deepforces.com (Ihr könnt mir gerne einen Gästebucheintrag hinterlassen - ich beantworte sie regelmässig!) Das Interview führte T4E|NaddeL